Home

News

Anasoft Litera 2021 Shortlist

Shortlist eines slowakischen Buchpreises, bei welchem das beste Prosabuch ausgezeichnet wird. 

Lukáš Cabala: Satori v Trenčíne (Vydavateľstvo Artforum 2020)

Etela Farkašová: Záchrana sveta podľa G. (Vydavateľstvo Spolku slovenských spisovateľov 2020)

Ivana Gibová: Eklektik Bastard (Drewo a srd 2020)

Barbora Hrínová: Jednorožce (Aspekt 2020)

Jana Juráňová: Naničhodnica (Aspekt 2020)

Laco Kerata: Na okraji mojej hory (KK Bagala 2020)

Magnesia Litera 2021 Gewinner und nominierte Bücher

Gewinner und nominierte Bücher eines tschechischen Buchpreises, der in mehreren Kategorien vergeben wird. 

Magnesia Litera Kniha roku

Martin Hilský: Shakespearova Anglie (Academia)

Fantazie otlučené bytosti Přízraky ze Štýrského Hradce

Rezension der Übersetzung Clemens J. Setz "Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes"

"Volba slov, tedy českých ekvivalentů, i větných skladeb v překladu Marie Voslářové jistě uspokojí lingvistického fetišistu, jehož srdce zaplesá již při úvodním odstavci první povídky."https://www.klackoviste.cz/clanky/recenze-laska-za-casu

heurige Preisträgerin der Kristallkugel von Vilenica

Nagrajenka Vilenice 2020: Mila Haugová

»spremeniti moraš svoje življenje / napisati pesem kot dihanje / pod snegom kot telo luči / jamo s koreninicami besed / kjer varuješ svoje razloge za življenje: v naj- / čistejši podobi nežno / zasledovati smer: tetoviraj / smer: ljubeča speča / telesa: besedila globoko zvita / v rodilih, v otroku, v praobliki / duševnosti: vselej iz istega / vztrajanje osvobojeno / bega«
Mila Haugová

Tagebuch von Eva Jänicke

Die Materialen liegen in der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, dabei handelt es sich zum größten Teil um handschriftliche und getippte Handschriften. Es finden sich auch zwei Gedichte aus dieser Zeit, die mit 1947 datiert sind.

La marginalità radical di un autodidatta geniale

https://removcik.blog.sme.sk/c/524132/silvestrovsky-choc-s-tisickami-ludi.html?ref=tit

Die Rezeption von Wolfgang Hilbig in Italien ist durchaus interessant, da dies eine ganz andere Perspektive ist, als die der ZEIT, der FAZ und der Süddeutschen. Durch die verzögerte Aufnahme in die italienische Literatur durch die Übersetzer Riccardo Cravero  und Roberta Gado wird er zu einem Vorläufer von Greta Thunberg.

 

Events

Weltkongress der International Comparative Literature Association 2022

Der 23. Internationale Weltkongress der Komparatistik wird vom 24. bis 30. Juli 2022 in Tbilisi, Georgien, stattfinden. Der Kongress steht unter dem Motto “Re-Imagining Literatures of the World: Global and Local, Mainstreams and Margins”. 

Nähere Informationen: 

https://www.ailc-icla.org/triennial-congress-2022/

https://icla2022-tbilisi.ge/

Internationaler Slawistenkongress 2023

Dieser Kongress ist die fünfjährlich stattfindende zentrale Konferenz der weltweiten Slawistik. Er fand bisher stets in einem slawischsprachigen Land statt. 2023 jedoch wird erstmals diese Tradition durchbrochen: Der Kongressort ist die für viele slawische (Migrations-)Kulturen sehr wichtige Stadt Paris.

28. August bis 1. September 2023, Paris

Nähere Informationen: https://slawistik.at/verband/int-slawistenkomitee/

Měsíc autorského čtení - Der Monat der Autorenlesungen

Autorenlesemonat (MAČ) - 2021 - 22. Jahr - Ehrengast Slowakei

XIV. Literarischer Lenz in Centrope

XIV. Literarischer Lenz in Centrope

Programm

 

Donnerstag, 15. Juli 2021

 

19.00 Eröffnung

19.30 Philipp Weiss „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“ (virtuell)

20.00 Sylva Fischerová (Praha) „Tečka nad I” [Der Punkt über dem İ]

20.30 Mario Schlembach „Nebel“ (virtuell)

21.00 István Vörös (Buda) „Jézus tengeri utazása“ [Die Meerreise Jesu]

21.30 Karin Lednická (Ostrava) „Šikmý kostel“ [Die schiefe Kirche]

 

 

Festival Mimesis

https://webmail2016.univie.ac.at/?_task=mail&_caps=pdf%3D1%2Cflash%3D0%2Ctiff%3D0%2Cwebp%3D1&_uid=107924&_mbox=INBOX&_action=show

Das Festival Mimesis ist in diesem Jahr gerade in seinem literarischen Teil morgen sehr interessant. Die Grenze zwischen Österreich und Italien ist, soweit ich weiß, offen. Also nichts wie hin.

Festival spisovatelů Praha

https://www.pwf.cz/index.php?lang=1

Thema des Festivals wird der Himmel und Elsa Morante in Prag sein und auch Wole Soyinka wird kommen.

Workshop zur Romantik in Zentraleuropa

Bisher gibt es noch keine Monographie über die Romantik in Zentraleuropa, sodass wir in unserem Workshop eigentlich Vorarbeiten zu einer umfassenden Darstellung der Romantik in Zentraleuropa leisten, wobei wir die Romantik in den anderen Sprachen immer im Hinterkopf haben müssen, denn die deutsche Romantik ist von der slowakischen, ungarischen oder tschechischen wesentlich unterschieden, nicht nur poetologisch, sondern auch ideologisch.

Workshop zur Gegenwartsliteratur in Zentraleuropa

Textanalyse der künstlerischen Texte der letzten fünf Jahre

Wintersemester 2020

35. Internationales Literaturfestival Vilenica

Mednarodni literarni festival Vilenica je eden najpomembnejših evropskih literarnih dogodkov, ki že vse od ustanovitve prinaša slavljenje besede, s svojim delovanjem pa briše meje in nagrajuje svobodo. Letošnji jubilejni festival se skladno s tem ozira na svoje začetke v letu 1986, ko je Evropo še ločevala železna zavesa, in reflektira svojo dosedanjo prehojeno pot.

 

Publications

Der Punkt über dem I

Sylva Fischerová

Der Punkt über dem I

 

 

 

I. Institut für Physik

 

 

Slawistik Portal

Elektronische Zeitschriftendatenbank (EZB) Slavistik  https://slavistik-portal.de/zeitschriften/ezb-slavistik.html

Celan, Paul

Hier nur ein Hinweis auf einen wichtigen Artikel über die Celan-Übersetzung von Radek Malý: http://www.iliteratura.cz/Clanek/42951/celan-paul

Fuga di morte

Filozofiai szemle

Varlık

türkische Literaturzeitschrift

https://www.varlik.com.tr/varlikDergisi.aspx

KALE TOPANKY

Víťo Staviarsky

Kale topanky

 

 

                                      Kale topanky

                                      parne šňurkenca

                                      sar me len na urava

                                      pre zabava na džava

 

 

 

Auszüge aus der Novelle „Nichten“

Ivana Myšková

Auszüge aus der Novelle „Nichten“

 

20. November