Events

Workshop zur Romantik in Zentraleuropa

Bisher gibt es noch keine Monographie über die Romantik in Zentraleuropa, sodass wir in unserem Workshop eigentlich Vorarbeiten zu einer umfassenden Darstellung der Romantik in Zentraleuropa leisten, wobei wir die Romantik in den anderen Sprachen immer im Hinterkopf haben müssen, denn die deutsche Romantik ist von der slowakischen, ungarischen oder tschechischen wesentlich unterschieden, nicht nur poetologisch, sondern auch ideologisch.

Workshop zur Gegenwartsliteratur in Zentraleuropa

Textanalyse der künstlerischen Texte der letzten fünf Jahre

Wintersemester 2020

35. Internationales Literaturfestival Vilenica

Mednarodni literarni festival Vilenica je eden najpomembnejših evropskih literarnih dogodkov, ki že vse od ustanovitve prinaša slavljenje besede, s svojim delovanjem pa briše meje in nagrajuje svobodo. Letošnji jubilejni festival se skladno s tem ozira na svoje začetke v letu 1986, ko je Evropo še ločevala železna zavesa, in reflektira svojo dosedanjo prehojeno pot.

XIII. Literarischer Lenz 2020

Workshop zur Gegenwartsdramatik in Centrope

In diesem zweiten Workshop werden wir virtuell viele Aufführungen in den Theaterstädten der Region besuchen. Es gibt in der Euroregion keine einzige Zeitung, die von den Premieren  in Centrope insgesamt berichtet, sodass alles sehr fragmentiert bleibt. Wenn wir uns in diesem Semester einen Überblick verschaffen können und so eine synchronen Schnitt der Theatergeschichte realisieren, führen wir eine Pionierleistung aus.

Workshop zur Gegenwartsliteratur in Centrope

Die Euroregion Centrope ist eigentlich so gut wie in Vergessenheit geraten, wobei dies sowohl politische wie auch sachliche Gründe hat, aber auch kulturelle, denn es wurde versucht ganz verschiedene Kulturen zusammenzubringen, die patriarchalische niederösterreichische und die noch unsicheren Kulturen der Länder, die aus dem Sozialismus in den Kapitalismus zurückgekehrt sind.

Literarischer Lenz

Der Literarische Lenz findet jedes Jahr im Mai statt und versammelt Autorinnen und Autoren aus Centrope. Wir beschränken uns dabei auf die Sprachen Deutsch, Slowakisch, Ungarisch und Tschechisch, obgleich es in Centrope laut Schätzungen über siebzig verschiedene Sprachen gibt, was jedoch nicht heißt, dass es auch siebzig verschiedene Literaturen gibt.

Frankfurter Buchmesse

Benjowski

Benjowsky  – ein (mittel)europä ischer Held  Internätionäle wissenschäftliche Konferenz  
 
22.-25. Mai 2019 Eröffnungsvorträg von István Fried: 22. 5. 2019, 18.30 Uhr  Collegium Hungäricum (1020 Wien, Holländsträße 4)

Pages